autosuche

E-Mobil: Rimac Elektrohypercar C_Two geht 2021 in die Serienproduktion

"Vorserienstart"   Der kroatische Sportwagenhersteller Rimac aus Kroatien treibt die Entwicklung seines Elektrohypercars C_Two für den Serienstart weiter voran. Für letzte Tests, finale Abstimmungsfahrten und internationale Zulassungsverfahren wurden sechs Vorserienfahrzeuge des elektrischen Supersportwagens gebaut. Die Produktion erfolgte auf der selben Montagelinie, auf der bereits 12 Versuchs- und Validierungsprototypen entstanden, und ab 2021 die Serienproduktion der ersten Kundenfahrzeuge anläuft. Die sechs Vorserienautos sind im Bezug auf Passform, Verarbeitung, Fahrbarkeit und Zuverlässigkeit, nahezu serienreif, und erhalten nur noch geringfügige Änderungen. Sie werden für die endgültige Optimierungen verwendet, bevor die Serienproduktion beginnt. Die Automobilhesteller Porsche und Kia planen eine künftige Zusammenarbeit mit Rimac,…

E-Mobil: 1.115 PS starker Elektrosportwagen Hispano Suiza Carmen Boulogne

"Exklusiver get es nicht"   Der spanische Automobilhersteller Hispano Suiza präsentiert mit dem auf nur 5 Exemplare limitierten Carmen Boulogne einen Elektrosportwagen der Superlative im Hyperlux-Segment.    Der Elektroantrieb mit 80 kWh großer Batterie verfügt über 1.115 PS / 820 kW und beschleunigt den zweisitzigen Flügeltürer in 2,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit des Carmen Boulogne ist auf 290 km/h begrenzt. Die mögliche Reichweite gibt Hispano Suiza mit 400 Kilometern an - was wohln nur möglich sein dürfte, wenn die gebotene Leistung nicht voll abgerufen wird.    Das Design des Carmen Boulogne ist eine Mischung aus klassischem…

E-Mobil: BMW iX Prototypen auf Abstimmungs- und Testfahrten am Polarkreis

"Härtetest bei extremer Kälte"   Ein Jahr vor der Markteinführung des BNW iX befinden sich Prototypen des Elektro-SUV im Norden Skandinaviens in ihre finale Wintererprobung. Der Härtetest, der unter extremen Wetterbedingungen jenseits des Polarkreises stattfindet, dient unter anderem der Feinabstimmung von Antriebs- und Fahrwerksregelsystemen. Darüber hinaus werden die Elektromotoren und der Allradantrieb sowie die Ladetechnologie, der Hochvoltspeicher und das Wärmemanagement einer intensiven Belastungsprobe bei extremer Kälte unterzogen.   Auf einsamen Straßen im finnischen Lappland und bis hinauf zum Nordkap auf der norwegischen Insel Magerøya müssen sowohl die BMW eDrive Technologie der fünften Generation als auch die Fahrwerksregelsysteme ihre Funktionalität und…

E-Mobil: Elektrisches Performance-Modell MINI John Cooper Works GP Electric

"Performance auch ohne Verbrennungsmotor"   Elektromobilität wird für die zukünftige Ausrichtung der Marke MINI eine zentrale Bedeutung haben. Der Ausbau der Elektromobilität und zusätzliche Möglichkeiten, den markentypischen Fahrspaß zu erleben, stehen im Mittelpunkt der Neuausrichtung für das Modellprogramm von MINI. Mit den zukünftigen Fahrzeugarchitekturen von MINI soll die Möglichkeit geschaffen werden, auch mit elektrifizierten Antrieben extremen Fahrspaß und eine konsequent auf Performance ausgerichtete Charakteristik zu realisieren.   Daraus ergeben sich auch für die Marke John Cooper Works neue Perspektiven. Nach Modellen wie dem Plug-in-Hybrid MINI Cooper SE Countryman ALL4 und dem rein elektrischen MINI Cooper SE, ist ein vollelektrisches Performance-Modell…

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de