autosuche

News: VW Passat GTE - Plug-In-Hybridantrieb mit 218 PS Systemleistung

"Unter Strom"

Nach dem Golf GTE setzt Volkswagen jetzt den Passat unter Strom. Mit einer Systemleistung von 160 kW / 218 PS, einem NEFZ-Verbrauch von 1,6 l/100 km und 12,2 kWh/100 km (Variant: 12,4 kWh) sowie einer rein elektrischen Reichweite von bis zu 50 Kilometern definiert der Passat GTE in seiner Klasse einen neuen Status quo der Effizienz.
 
Der 1,4 Liter große TSI-Motor des Passat GTE steuert eine Leistung von 115 kW / 156 PS bei, die E-Maschine liefert 85 kW / 115 PS. Das maximale Drehmoment des Plug-In-Hybridantriebs beträgt 400 Newtonmeter. So beschleunigt der serienmäßig mit einem eigens für den Hybridantrieb entwickelten 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) ausgestattete Passat GTE in 7,4 Sekunden auf 100 km/h (Variant: 7,6 Sekunden). Als Höchstgeschwindigkeit erreichen beide Versionen 225 km/h; im E-Mode sind es 130 km/h.

Der Passat GTE beginnt die Fahrt unter normalen Betriebsbedingungen rein elektrisch und damit emissionsfrei. Dieser E-Mode kann – zum Beispiel gegen Ende einer Reise bei der Einfahrt in eine City – auch auf Knopfdruck aktiviert werden. In Städten wie London sind Fahrer des Passat GTE deshalb von der ansonsten üblichen City-Maut befreit.

Zur Serienausstattung des Hightech-Modells gehören Features wie die LED-Scheinwerfer (für Abblend- und Fernlicht), die Müdigkeitserkennung, die Multikollisionsbremse, das Umfeld-beobachtungssystem Front Assist inklusive City-Notbremsfunktion, ein Regensensor, der ParkPilot für den Front- und Heckbereich, Chromleisten an den Seitenfenstern und Komfortsitze (vorn).

Auf den europäischen Markt kommen werden der Passat GTE und der Passat GTE Variant im Herbst 2015.

Weitere Informationen zum Volkswagen Fahrzeugprogramm unter www.volkswagen.de

 

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de