autosuche

News: Im Supersportwagen über die Rennpiste mit der Xbox oder dem Handy

"Streamen statt laden"

 
Es gibt heutzutage viele verschiedene Arten, um Videospiele zu genießen. Natürlich kann man diese auf speziellen Konsolen wie der PlayStation 5, der Xbox Series X oder der Nintendo Switch spielen. Oder auch auf dem Computer oder Laptop, oder sogar unterwegs auf dem Handy. Zudem gibt es nicht mehr nur traditionelle Videospiele, sondern auch andere Titel wie den Spielautomaten Ramses Book online, den das ein oder andere beste Online Casino anbietet.
 
Gerade das Spielen auf mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets ist extrem beliebt, weil die Spieler so von überall aus die Spiele betreiben können. Das ist zum Beispiel auf einer langen Zugfahrt oder im Flugzeug sehr praktisch. Wie jeder mobile Spieler jedoch weiß, lässt die Qualität der mobilen Games in den meisten Fällen zu wünschen übrig.
 
Die meisten mobile Games sind relativ einfach aufgebaute Titel mit simplen Spielweisen. Vor allem Spiele aus den Bereichen Puzzle, Geschicklichkeit oder Arcade sind auf mobilen Geräten sehr beliebt. Vollwertige Videospiele, wie man sie sonst von der Konsole oder dem Computer kennt, sind als mobile Games dagegen eher Mangelware.
 
Diese Situation könnte sich nun jedoch ändern, denn es gibt eine neue Art, wie man auf dem Handy oder Tablet spielen kann. Und zwar handelt es sich hierbei um Spiele-Streaming, zum Beispiel über den Dienst Xbox Cloud Gaming. Was es hiermit genau auf sich hat und ob die Erfahrung auch auf dem Smartphone mit der von der Konsole vergleichbar ist, erklären wir hier.
 
Xbox Cloud Gaming
 
Xbox Cloud Gaming ist ein Dienst für Spiele-Streaming. Hierbei verbindet sich ein Spieler über das Internet mit den Servern des Anbieters, in diesem Fall Microsoft. Dort werden die gewünschten Spiele auf zentralen Servern ausgeführt und per Streaming auf den Bildschirm des Nutzers übertragen. Dieser braucht also das Spiel nicht auf dem eigenen Gerät zu installieren, sondern verwendet sein Gerät praktisch als Bildschirm.
 
Xbox Cloud Gaming kann auf dem Computer, Laptop, Handy oder Tablet genutzt werden. Dazu besucht der Nutzer einfach die Website von Xbox Cloud Gaming über seinen Browser und loggt sich dort in sein Konto ein. Danach kann er das gewünschte Spiel auswählen. Die Steuerung der Spiele erfolgt entweder über einen eigenen oder über den Xbox Controller, der auf Wunsch von Microsoft bestellt werden kann.  
 
Die Spielesammlung
 
Xbox Cloud Gaming bietet eine Sammlung von über 100 Spielen, aus denen der Nutzer frei wählen kann. Dazu muss der Spieler den Xbox Game Pass abonnieren. Die Gebühr beträgt zum aktuellen Zeitpunkt knapp 13 Euro im Monat, wobei der erste Monat für einen Spezialpreis von nur 1 Euro zum Kennenlernen angeboten wird. Wer den Game Pass abonniert hat, kann die Spiele übrigens nicht nur über die Cloud spielen, sondern auch auf seinen Geräten herunterladen.
 
Zur Sammlung des Xbox Games Pass gehören viele bekannte Videospiele, wie zum Beispiel die folgenden:Tropico 6 / Doom / Forza Horizon 4 / The Evil Within 2 / Yakuza: Like a Dragon / Rage / Fallout 3 / Wolfenstein: The New Order / The Hunter: Call of the Wild / Die Sims 4 / The Outer Worlds / The Surge 2
 
Mobiles Gaming auf dem Handy
 
Um Xbox Cloud Gaming auf dem Handy oder Tablet zu nutzen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zuerst einmal wurden in vielen der Spiele spezielle virtuelle Tasten eingebaut, damit der Spieler die Titel direkt über den Touchscreen kontrollieren kann. Dies ist zwar sehr platzsparend und einfach, liefert jedoch nicht die beste Erfahrung.
 
Stattdessen sollten sich die Spieler entweder einen Controller besorgen, den Sie per Bluetooth mit dem mobilen Gerät verbinden, oder einen speziellen Controller-Adapter. Diese können zum Beispiel an den Seiten des Handys angeschlossen werden und verwandelt dieses damit zu einer vollwertigen mobilen Konsole wie der Nintendo Switch oder der PlayStation Vita.
 
Wer den Microsoft Xbox Controller verwenden will, kann sich dafür zudem spezielle Halterungen kaufen. In diese wird das Handy dann hineingesteckt und kann dann sehr gut zum Spielen verwendet werden.
 
Wie schlägt sich Xbox Cloud Gaming in der Praxis
 
So toll die Idee des Spiele-Streamings auf dem Handy auch sein mag, gibt es in der Praxis damit aktuell noch einige Probleme. Und zwar ist die Geschwindigkeit des mobilen Internets in den meisten Fällen noch zu langsam und unzuverlässig, um ein wirklich flüssiges Spielerlebnis zu ermöglichen. Obwohl Microsoft offiziell eine Leitung mit einer Download-Geschwindigkeit von 10 Mbit/S über 5G empfiehlt, erwies sich selbst diese Geschwindigkeit in der Praxis als zu langsam und sorgte für einige Ruckler.
 
Dies ist vor allem bei schnellen und actionreiche Spielen ein großes Problem. Wer zum Beispiel einen Egoshooter oder ein Rennspiel spielt, der wird mit Xbox Cloud Gaming auf dem Handy mehr Frust als Freude erleben. Schon ein kleiner Ruckler sorgt dann dafür, dass einen der Gegner erschießt oder dass man beim Autorennen aus der Kurve fliegt.
 
Aus diesem Grund ist Spiele-Streaming derzeit leider nur auf dem Computer oder Laptop mit einer stabilen Leitung per Kabel zu empfehlen. Allerdings sollten diese Probleme in der Zukunft sicherlich behoben werden.
 
red/09/2021
 

Mit autoersatzteile.de kann jeder sein Auto selbst reparieren

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de