autosuche

Test: 17 Zoll Borbet V Alurad mit Nokian Wetproof für MINI Cooper S

"Schick und sicher auch bei Nässe"

 
Mit dem Modell V hat Borbet ein Leichtmetallrad mit klassisch-eleganter Linienführung im Programm, das wir im aktuellen Test auf dem MINI Cooper S präsentieren. Als Bereifung kommt der neue Wetproof Sommerreifen des skandinavischen Premium-Reifenherstellers Nokian zum Einsatz, der bereits in verschiedenen Reifentests Top-Bewertungen erzielte. Die für Fahrzeuge mit RDKS (Reifendruck Kontrollsystem) vorgeschriebenen Sensoren stammen von RTS (Räder Technik Service GmbH) einem der führenden Anbieter in diesem Segment.
 
Borbet V - Eintragungsfrei mit ABE
 
Beim Borbet V handelt es sich um ein aufwendig gestaltetes Speichenrad, das in drei  Oberflächenfinishs und in Größen von 16 bis 19 Zoll angeboten wird. Das Besondere an seinem Design sind die zehn Speichen, die im geraden Zug vom äußeren Rand zur Radmitte führen, mit einer leicht versetzten Endung an der Radnabe. Der Verlauf der Speichen bis in den schmalen Radkranz, lässt das Borbet V zudem größer erscheinen. 
 
Das Größenangebot reicht von 7,0x16 bis 7,0x19 Zoll, mit Einpresstiefen (ET) von 34 bis 54, für 5-Loch-Anbindungen, wodurch es für viele Fahrzeugmodelle eine ABE besitzt damit eintragungsfrei gefahren werden kann. 
 
Das gilt auch für den MINI Cooper S (F56), bei dem das Borbet V  in 7,0x17 Zoll und ET54 in der gleichen Größe der Serienräder montiert wird. Zur Befestigung können die original Radbolzen verwendet werden.
 
Wer es noch größer mag, bekommt das Borbet V auch in 7,0x18 Zoll, ET54, für den MINI, ebenfalls mit ABE.
 
Passend zur Felgengröße entspricht auch der Nokian Wetproof mit der Dimension 205/45 R17 der Serienbereifung des MINI. 
 
Räder mit ABE bieten bei der Umrüstung gleich mehrere Vorteile: zum einen ist sichergestellt, dass das Rad problemlos, ohne Nacharbeiten an der Karosserie auf das Fahrzeug passt, und zum anderen entstehen keine weiteren Kosten und zusätzlicher Zeitaufwand für den Eintrag in die Fahrzeugpapiere.
 
Neben diesem Vorteil bietet das Borbet V in der Ausführung "crystal silver" aber vor allem eine schicke und sportliche Optik auf dem schwarzen MINI. Das Speichendesign kommt in dieser Farbkombination besonders gut zur Geltung, wirkt edel und dynamisch zugleich. Alternativ zu crystal silver wird das Borbet V auch noch mistral anthracite glossy und black polished glossy (nur 7,0x19 Zoll) angeboten.
 
RTS Reifendrucksensoren  - Ein Sensor – vier Ventile
 
Bei neueren Fahrzeugen mit Reifendruck Kontrollsystem (RDKS) müssen bei der Umrüstung Radsensoren verwendet werden. Sie erhöhen die Sicherheit, da sie rechtzeitig über eventuellen Luftdruckverlust informieren, und so Reifenschäden als Folge verhindert werden können.
 
Für unsere Rad-Reifenkombination verwenden wir im Test den frei programmierbaren RTS Hightech Universal-RDKS-Sensor CCB UniSensor2. Die Programmierung für das jeweilige Fahrzeugmodell erfolgt in der Fachwerkstatt oder vorab direkt bei RTS.
 
Die Räder Technik Service GmbH gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Radsensoren, und ist seit 2014 exklusiver Importeur und Servicepartner für Reifendruckkontrollsysteme der Marke CUB in Deutschland und Österreich. Außerdem ist RTS als Entwicklungspartner für CUB Elecparts Inc. in die Entwicklung von Reifendruckkontrollsystemen eingebunden. 
 
RTS entwickelt unter anderem besonders hochwertige und winterfeste Aluminiumventile, die passend zum jeweiligen Rad in den drei Farben Silber, Grau oder Schwarz erhältlich sind.
 
Die sogenannten Clamp-in-Ventile weisen eine Mehrfachbeschichtung auf, und sind dadurch weitgehend resistent gegen äußere Umwelteinflüsse und Streusalz. Des Weiteren sind sie mit einer Schnellmontageüberwurfmutter ausgerüstet, bei der die Schraubhülse für eine einfache Montage über die Ventilkappe passt. 
 
Der Sensor, der nahezu mit allen in der EU verfügbaren Fahrzeugen mit RDKS kompatibel ist, verfügt über eine leistungsfähige und sehr effiziente Hardware, für eine möglichst lange Lebensdauer. Durch die optimierte Konstruktion mit einheitlicher Ventilaufnahme ist der RDKS-Sensor zudem gleichermaßen mit Clamp-In, wie auch mit Snap-In Ventil ausrüstbar.
 
Der CUB UniSensor2 wird deshalb auch als "SNAMP" bezeichnet. Das Wort SNAMP setzt sich aus den Wörtern "Snap" und "Clamp" zusammen, und weist darauf hin, dass der RTS CUB Sensor sowohl mit Clamp-In, als auch mit Snap-In Ventilen ausgerüstet oder auch nachgerüstet werden kann. Ebenfalls erhältlich ist ein Modell mit Snap-In Gummiventil. 
 
Wir verwenden beim Borbet V in crystal silver, silberne CUB UniSensor2, was die Gesamtoptik bis ins Detail perfekt macht.
 
Nokian Wetproof  - Konzept der doppelten Sicherheitszone
 
Der passende Reifen für den MINI Cooper S kommt von Nokian. Der finnische Reifenhersteller der vorrangig für griffige und qualitativ hochwertige Winterreifen bekannt ist, hat mit dem Wetproof sein Programm um einen Performance Sommerreifen mit besondere Nässeeigenschaft erweitert.
 
Auf dem MINI wird der Wetproof in der Größe 205/45 R17 88W montiert, wo er mit dem Speedindex W bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 270 km/h freigegeben ist. Also mehr als ausreichend für den 235 km/h schnellen Cooper S.
 
Der Wetproof wurde - wie sein Name vermuten lässt - speziell für ein exzellentes Bremsverhalten bei Nässe sowie hohe Aquaplaning-Sicherheit entwickelt. Eigenschaften die besonders für einen leistungsstarken Kleinwagen wie den MINI Cooper S von Bedeutung sind. 192 PS (141 kW) Leistung, ein geringes Fahrzeuggewicht sowie ein kurzer Radstand wollen bei Nässe beherrscht werden, weshalb der Wetproof besonders für den MINI Cooper S interessant ist. Dabei verspricht der Wetproof eine ausgewogene Balance zwischen Trocken- und Nasseigenschaften.
 
Dahinter steckt das Konzept der doppelten Sicherheitszone, bestehend aus der Stabilitätszone an der Außenseite und der Nasssicherheitszone an der Innenseite des Reifens. Zusätzlich sorgt ein reaktives Sperrkonzept für erhöhten Schutz bei Aquaplaning, indem die Rillen der Längsrippen mit ineinandergreifenden Gegenstücken sich flexibel auf die Straßenverhältnisse anpassen und Wasser noch leichter abfließen kann.
 
Nokian hat dafür bei der Entwicklung den "Coanda-Effekt" mit einbezogen, bei dem Wasser gelenkt werden kann einer Krümmung zu folgen anstatt gerade weiter zu fließen.
Beim Wetproof wird dadurch das Wasser effektiv vom Reifen abgeleitet. Für einen sichern Nassgriff sorgt die spezielle Aqua-Hybrid-Gummimischung.
 
Davon konnten wir uns im Test mit dem MINI Cooper S überzeugen. Bei Nässe verhält sich der Wetproof in Kurven sehr vorhersehbar und vermittelt einen sicheren Eindruck. Selbst bei  Gripverlust bei höherer Geschwindigkeit ist dieser sehr leicht wieder zurückzuerhalten. Das gilt auch beim Bremsen. Insgesamt bietet der Wetproof bei Nässe ein sehr gutes Feedback mit absolut gutmütigen Fahreigenschaften. Auf trockenem Asphalt zeigt er sich  fehlerverzeihend und leicht beherrschbar. In schnellen Kurven bietet er eine sehr gute Lenkpräzision, die die Wendigkeit und Agilität des MINI unterstützt.
 
Mit dem Wetproof geht es aber nicht nur schnell, sondern auch komfortabel, denn die  Abrollgeräusche fallen recht niedrig aus. Optisch ansprechend ist das Profildesign, das die 205er Bereifung auf dem MINI breiter wirken lässt.
 
In unserem Test bestätigt der Nokian Wetproof seine guten und ausgewogenen Fahreigenschaften bei Nässe und auf trockenem Asphalt, für die er unter anderem auch von Auto Motor und Sport sowie AUTO Straßenverkehr mit "sehr gut“ bewertet wurde, und beim GTÜ Sommerreifentest mit einem "sehr empfehlenswert“ auf dem 2. Platz landete.
 
Der Nokian Wetproof wird in 47 Ausführungen (stand 05/2021) zwischen 14 und 20 Zoll und den Geschwindigkeitskategorien T, H, V und W, primär für Mittelklasse PKWs und leistungsstarke Fahrzeuge angeboten. Außerdem gibt es eine Variante für SUVs und Crossover-Modelle.
 
 
Unser Fazit: "Das hochwertig verarbeitete Borbet V macht als 17 Zoll Rad mit seinem 10-Speichen-Design optisch eine gute Figur auf dem MINI. Dank ABE lässt es sich ohne weitere Eintragungen montieren und passt perfekt unter die Karosserie. 
 
Die RTS CUB UniSensor2 bieten mehrfach beschichtete Aluminiumventile, und das auch noch in drei unterschiedlichen Farben, passend zu jeder Felge. Sie eignen sich nicht nur für Sommerräder, sondern aufgrund ihrer Materialqualität auch bestens für den Winter.
 
Der Nokian Wetproof überzeugt mit gutem Lenkverhalten, stabilen Grip auf trockener wie nasser Fahrbahn. Er bietet eine überzeugende Kombination aus trocken- und Nässe-Eigenschaften, und damit zusätzliche Sicherheit bei Regenwetter." 
 
Testurteil: "Sehr empfehlenswert" für alle Komponenten
 
Im Test:
 
Borbet V
• Einteiliges Leichtmetallrad 
• Größe 7,0x17 Zoll, ET54
• Lochkreis112/5 NB 66,6, 
• Serienbefestigung, Radbolzen Kegel 60
• Winterfest 
• ABE
• Farbe crystal silver
• Weitere Größen: 7,0x16 bis 7,0x19 Zoll 
• Weitere Farben: black polished glossy, mistral anthracite glossy
 
RTS Reifendrucksensoren
• CUB UniSensor2
• winterfeste Aluminiumventile
• Mehrfachbeschichtet
• Farben Silber, Grau, Schwarz 
 
Nokian Wetproof 
• Performance Sommerreifen
• Größe 205/45 R17 88W
• Weitere Größen 14 bis 20 Zoll 
• Speedindex V, W und Y
 
Weitere Informationen zum Borbet Felgenproramm www.borbet.de
Nokian Reifenprogramm www.nokiantyres.de
RTS Reifendrucksensoren www.rtservice.com
 
red/06/2021
 

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de