autosuche

E-Mobil: Kia Crossover-Hybridmodell Niro startet bei 24.990 Euro

"Crossover mit SUV-Charakter"

 
Kia hat die Preise und Ausstattungsdetails für das neue Crossover-Hybridmodell Niro bekannt gegeben. Der Niro mit SUV-Charakter wird in den drei Ausführungen Edition 7, Vision und Spirit angeboten und kostet in der bereits umfassend ausgestatteten Einstiegsversion 24.990 Euro. Verkaufsstart ist im September 2016.
 
Angetrieben wird der 4,36 Meter lange Niro von einem Parallelhybridsystem. Es beinhaltet einen 1,6-Liter-Benzindirekteinspritzer und einen 32 kW starken Elektromotor, hat eine Gesamtleistung von 104 kW (141 PS), ein maximales Drehmoment von 265 Nm) und treibt über ein sechsstufiges Doppelkupplungsgetriebe die Vorderräder an (CO2 Emission ab 88 g/km).
 
Die Basisversion des Crossover-Modells beinhaltet unter anderem Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Audiosystem (mit 5-Zoll-TFT-LCD-Display, 6 Lautsprechern und Audiostreaming via Bluetooth), Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Geschwindigkeitsregelanlage, elektrisch einstellbare und beheizbare Außenspiegel, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, Dämmerungssensor, Multifunktionslenkrad, LED-Tagfahrlicht, LED-Rückleuchten und LED-Positionsleuchten und 16-Zoll-Leichtmetallfelgen.
 
Zum Ausstattungsangebot gehören darüber hinaus je nach Ausführung und Sonderausstattung 7- oder 8-Zoll-Kartennavigation (inklusive Kia Connected Services, Apple CarPlay und Android Auto), Rückfahrkamera, digitaler Radioempfang (DAB/DAB+), JBL Premium-Soundsystem, elektrisch einstellbarer Fahrersitz mit Memory Funktion, Sitzbezüge in Leder oder Stoff- Leder-Kombination, Sitzheizung vorn und hinten, Sitzventilation vorn, beheizbares Lederlenkrad, Parksensoren vorn und hinten, Xenon-Scheinwerfer 18-Zoll-Leichtmetallfelgen und ein elektrisches Glasschiebedach.
 
Zu Sicherheitsausstattung des neuen Crossover-Modells gehören unter anderem sieben Airbags, Spurhalteassistent, Stabilitätsprogramm, Gegenlenkunterstützung, Berganfahrhilfe und ein aktives Reifendruckkontrollsystem. Hinzu kommen je nach Ausführung un Sonderausstattung Spurwechselassistent (LCA) mit Blind Spot Detection, Querverkehrwarner (RCTA), adaptive Geschwindigkeitsregelanlage (SCC) inklusive Frontkollisionswarner und autonomer Notbremsassistent (AEB) mit Fußgängererkennung.
 
Darüber hinaus bietet Kia den Niro sein bekanntes Qualitätsversprechen, das die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie, die 7-Jahre-Kia-Mobilitätsgarantie und das 7-Jahre-Kia-Navigationskarten-Update (bei werksseitig fest installierter Kartennavigation) beinhaltet.
 
Weitere Informationen zum Kia Fahrzeugprogramm unter www.kia.de
 
 

Medien

Kia Niro 2016

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de